When you were 16, what did you think your life would look like?

Does it look like that? Is that a good thing?

OMG. Gerade auf The Daily Post gefunden.

Hm, als ich 16 war, habe ich meine Zukunft als äußerst nebulös empfunden. Da war nix mit konkreten Vorstellungen und Plänen. Ich wusste allerdings, dass ich nie heiraten und auch keine Kinder kriegen würde. Ebenfalls außer Frage stand, dass ich jemals einen regulären Job haben würde, denn ich würde mein Geld schließlich als erfolgreiche Autorin verdienen, die – um Input zusammeln – hin und wieder durch die Welt reist.

Fakt ist: Es ist so ziemlich alles anders gekommen. Deshalb musste ich angesichts der Frage auch erst einmal lachen. Ob es gut so ist? -Tja, aus „Ich weiß nicht, was ich wollen soll“ hab ich ja nun erfahren, dass die glücklicheren Menschen diejenigen sind, die sich in ihr Schicksal fügen. Ich übe mich in Demut…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s